Aktuelles

14. Dez

Neues Angebot für mehr Gesundheit: Gesunder Schwalm-Eder-Kreis+ geht an den Start

Im Schwalm-Eder-Kreis entsteht ein innovatives Gesundheitsnetzwerk. Hierfür haben die BKK B. Braun Aesculap und die neu gegründete Gesunder-Schwalm-Eder-Kreis+ GmbH einen Vertrag geschlossen. Die Die B. Braun Melsungen AG fördert den Aufbau des Netzwerks. Der offizielle Startschuss fällt Anfang Januar 2021.

Im Schwalm-Eder-Kreis entsteht ein innovatives Gesundheitsnetzwerk – der „Gesunde Schwalm-Eder-Kreis+“. Hierfür haben die BKK B. Braun Aesculap und die neu gegründete Gesunder-Schwalm-Eder-Kreis+ GmbH einen Vertrag geschlossen. Die Die B. Braun Melsungen AG fördert den Aufbau des Netzwerks. Der offizielle Startschuss fällt Anfang Januar 2021.

Die Initiatoren möchten die Menschen der Region so lange wie möglich gesund erhalten und im Krankheitsfall bestmöglich versorgen. Hierfür wird es zahlreiche Gesundheits- und Präventionsangebote geben – für jedes Alter und abgestimmt auf den gesundheitlichen Zustand. Zum Beispiel wird es neben Programmen für chronisch Kranke und digitalen Angeboten speziell ausgebildete Gesundheitslotsen geben, die die Menschen vor Ort zum Thema Gesundheit beraten und begleiten. Gleichzeitig sollen die im Gesundheits- und Sozialwesen Tätigen besser untereinander vernetzt und entlastet werden.

Das „Plus“ steht für Angebote über die Grenzen des Schwalm-Eder-Kreises hinaus

„Ähnliche Gesundheitsnetzwerke gibt es zum Beispiel im baden-württembergischen Kinzigtal und seit einiger Zeit auch in unserem Nachbarkreis, dem Werra-Meißner-Kreis. Das Modell hat uns überzeugt, sodass wir es nun auch unseren Versicherten anbieten möchten“, erläutert Mario Heußner, Vorstandsvorsitzender der BKK B. Braun Aesculap. Für Anna Maria Braun, Vorstandsvorsitzende der B. Braun Melsungen AG, sind die Themen Gesunderhaltung und Gesundheitsförderung der Mitarbeiter*innen und ihrer Familien wichtige Bestandteile der Unternehmensphilosophie. „Das neue Angebot trägt dazu bei, die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen zu schützen und zu verbessern – eine Vision, die B. Braun seit jeher antreibt. Insbesondere den Ansatz, mit digitalen Lösungen die Menschen im ländlich geprägten Raum zu erreichen, begrüßen wir. So werden nicht nur die Menschen in Melsungen und Umgebung, sondern auch schrittweise Versicherte und Mitarbeiter*innen über die Region und den Schwalm-Eder-Kreises hinaus die Gesundheitsangebote des Netzwerkes nutzen können“, erklärt sie. Dafür stehe auch das „+“ im Namen.

Erste Angebote ab 2021 – weitere Krankenkassen können sich anschließen

Justin Rautenberg, Geschäftsführer der Gesunder Schwalm-Eder-Kreis+ GmbH erklärt, dass die Versicherten schon ab Anfang 2021 erste Angebote des Netzwerks nutzen können. „Zurzeit bauen wir die Geschäftsstelle auf, stellen ein Team zusammen und knüpfen Kontakte zu medizinischen und sozialen Einrichtungen.“

Damit möglichst viele Versicherte aus dem Schwalm-Eder-Kreis die Vorteile des Gesundheitsnetzwerks nutzen können, sollen auch mit weiteren Krankenkassen der Region Verträge geschlossen werden.

Die zugehörige Pressemitteilung sowie Fotos und Kurzbeschreibungen aller genannten Personen finden Sie im Newsroom der OptiMedis AG.