Bei Krankheit
gestärkt

  1. Startseite
  2. Angebote
  3. Bei Krankheit gestärkt

Bei Krankheit gestärkt

Auch im Krankheitsfall sind wir für Sie da – lernen Sie unsere Programme kennen!

Wer schon einmal richtig krank war oder einen Angehörigen pflegt, weiß, wie wichtig die richtige Hilfe ist. Deshalb entwickeln wir mit unseren Partnern zusätzliche Angebote, um Sie auch in Zeiten von Krankheit bestmöglich zu unterstützen. Natürlich sind die Angebote immer nur ergänzend zur Versorgung durch Ihre Ärzte und Therapeuten.

 

Unterstützung bei Post-Covid und chronischer Erschöpfung

Betroffene von chronischer Erschöpfung (in Folge einer Infektionserkrankung wie bspw. Covid-19) erfahren häufig extreme Einschränkungen in ihrem Alltagsleben, ihrer Arbeitsfähigkeit und ihrer allgemeinen Gesundheit. Manchmal ist schon die kleinste Anstrengung zu viel und alltägliche Aufgaben können kaum bewältigt werden. Viele Betroffene berichten daher von einer verminderten Lebensqualität.

Mit dem Versorgungsprogramm für Betroffene von Post-Covid und chronischer Erschöpfung unterstützen wir Sie dabei, einen Umgang mit Ihrer Erkrankung zu erlernen, Ihren Körper und die Auswirkungen von Aktivitäten besser einschätzen zu können und so effizient mit Ihren Energieressourcen umzugehen und im Idealfall wieder mehr Lebensqualität zu erlangen.

So unterstützen wir Sie

Über einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten unterstützen wir Sie mit einem Zusammenspiel aus individueller Beratung und auf Sie abgestimmte Interventionen. Zu Beginn lernen wir Ihre aktuelle Situation genauer kennen und Sie führen ein Energietagebuch. Anhand dessen werden passende Angebote besprochen. Das sind in erster Linie Angebote zur Entspannung und Stressregulation. Aber auch Informationen rund um Ihre Erkrankung, Schlafberatung, Fingerschweißtests u.v.m.. Begleitend dazu finden weiterhin Beratungsgespräche statt, um Veränderungen zu besprechen und Auswirkungen der Interventionen zu beobachten.

Möchten Sie mehr über das Versorgungsprogramm erfahren? Hier gibt es ein Q&A mit detaillierteren Informationen sowie dem Ablauf des Programms.

Wichtiger Hinweis: Unser Angebot ist eine ergänzende Beratung und ersetzt keine individuelle ärztliche Diagnostik oder Behandlung. Wir stellen keine Diagnosen oder geben Therapieempfehlungen sowie Heilungsversprechen.

Anmeldung zum Versorgungsprogramm

Sie haben Interesse? Wir organisieren gerne ein erstes Gespräch. Melden Sie sich einfach per E-Mail oder Telefon bei uns.
Ihre Ansprechpartnerin
Ihre Ansprechpartnerin

Bianca Leiker

Gesundheits- und Versorgungsmanagement
Gesunder Schwalm-Eder-Kreis+

E-Mail: b.leiker@gesunder-sek-plus.de
Tel. +49 176 704 175 34

Gesunder Schlaf – Screening

Gut geschlafen? Immer mehr Menschen müssen das verneinen. Dauerhaft wenig oder nicht erholsamer Schlaf vermindert die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit und stört das psychische Gleichgewicht.

Mit unserem Screening unter dem Titel  „Gesunder Schlaf“ unterstützen wir Sie dabei, nachts besser zu schlafen und tagsüber fit zu sein.

Das Schlafscreening

Es besteht die Möglichkeit eines Schlafscreenings. Dafür werden mit einem medizinischen Schlafscreening-Gerät ganz bequem zu Hause für eine Nacht verschiedene Daten erhoben. Das Screening dient dazu, nächtliche Atemaussetzer zu identifizieren. Bei Auffälligkeiten wird zur weiteren Abklärung an den entsprechenden Hausarzt verwiesen. Gleichzeitig werden andere medizinische Parameter, wie der Puls und die Sauerstoffsättigung im Blut erhoben. Mit Hilfe dieser Analyse kann die Schlafintervention optimiert werden.

Anmeldung

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich gerne bei uns. Versicherte unserer Partnerkrankenkassen BKK B. Braun Aesculap sowie der BKK Werra-Meissner können die Schlafberatung in Anspruch nehmen und das Messgerät ohne zusätzliche Kosten ausleihen. Erforderlich ist dafür lediglich eine kostenfreie Mitgliedschaft bei Gesunder Schwalm-Eder-Kreis+. Alle anderen können das Gerät mit einer Mitgliedschaft als Freund:in gegen eine Gebühr von 30 Euro nutzen.

Ihr Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner

Johann Hirsch

Geschäftsstellenleiter
Gesunder Schwalm-Eder-Kreis+

E-Mail: j.hirsch@gesunder-sek-plus.de
Tel. +49176 70417535

Rückengesundheit – „ZusammenRücken“

Rückenschmerzen zählen zu einer der häufigsten Diagnosen im Schwalm-Eder-Kreis. Wir unterstützen Betroffene mit unserem Programm „ZusammenRücken“. Das Programm ist für Mitarbeitende von B. Braun am Standort Melsungen und unsere bei der BKK B. Braun Aesculap versicherten Mitglieder kostenfrei. 

Digital unterstützt und indviduell begleitet

Gezielte Übungen und Aktivitäten stärken die Rückenmuskulatur. Allerdings fällt das Loslegen und Dranbleiben oft schwer.  Mit unserem Programm „ZusammenRücken“ helfen wir Ihnen, für Ihre Rückengesundheit aktiv zu sein. Dabei werden Sie mit der App SelfBack digital unterstützt und von einer Rückenlotsin individuell begleitet.

Das Programm verfolgt einen interdisziplinären Ansatz. Die Dauer der Begleitung beträgt 3 bis 6 Monate.

Alle Informationen finden Sie hier.

Anmeldung zum Rückenprogramm

Sie haben Interesse? Wir organisieren gerne ein erstes Gespräch für das Rückenprogramm. Melden Sie sich einfach per E-Mail oder Telefon bei Ihrer Rückenlotsin.

Ihre Ansprechpartnerin
Ihre Ansprechpartnerin

Tabea Conradi

Gesundheits- und Versorgungsmanagement
Gesunder Schwalm-Eder-Kreis+

E-Mail: t.conradi@gesunder-sek-plus.de
Tel. +49176 70417531

Lungengesundheit – „Durchatmen, trotz COPD“

Viele Menschen leiden unter der Lungenkrankheit COPD und dennoch nehmen weniger als 1 von 5 Personen in Nordhessen an strukturierten Selbstmanagement-Programmen teil. Deshalb sind auch wir davon überzeugt, dass mehr Beratung in diesem Thema wichtig ist. Lernen Sie gern das kostenfreie Lungengesundheitsprogramm „Durchatmen, trotz COPD“ kennen!

Ziel des Lungenprogramms“Durchatmen, trotz COPD“

Ziel ist es, mit dem kostenfreien Lungenprogramm eine akute COPD-Verschlechterung (in der Fachsprache Exazerbation) der Krankheit zu verhindern und damit auch möglichen unumkehrbaren Lungengewebsschädigungen vorzubeugen.

Analog zu unserem Partnernetzwerk Gesunder Werra-Meißner-Kreis können im Schwalm Eder-Kreis Betroffene der Krankheit COPD Ihre Lungenfunktion selbstständig messen und Ihre Lungenfunktionswerte immer aktuell im Blick behalten. Sie lernen außerdem, die Werte zu verstehen und entsprechend zu handeln.

Dafür empfehlen wir Ihnen ein handliches Spirometer, mit dem Sie ganz einfach Ihre Lungenfunktionswerte zu Hause messen können. So werden Sie zum:r Experte:in Ihrer Erkrankung. Sie stehen in regelmäßigem Kontakt mit Ihrer Lungenlotsin, können Ihre Werte besprechen und erhalten weitere hilfreiche Informationen rund um die COPD. Darüber hinaus informieren wir Sie gerne zu passenden Angeboten aus unserer Veranstaltungsübersicht.

Wichtiger Hinweis: „Durchatmen, trotz COPD“ ist ein regelmäßiges Beratungsangebot, welches ergänzend zu der fachlichen hausärztlichen Betreuung wahrgenommen werden kann. Es handelt sich nicht um eine Notfall-Betreuung.

Anmeldung zum Lungenprogramm

Sie haben Interesse? Wir organisieren gerne ein erstes Gespräch für das Lungenprogramm. Voraussetzung dafür ist, dass Sie Mitglied von Gesunden Schwalm-Eder-Kreis+ sind. Melden Sie sich einfach per E-Mail oder Telefon bei uns.

Ihre Ansprechpartnerin
Ihre Ansprechpartnerin

Bianca Leiker

Gesundheits- und Versorgungsmanagement
Gesunder Schwalm-Eder-Kreis+

E-Mail: b.leiker@gesunder-sek-plus.de
Tel. +49 176 704 175 34

Kostenlose Online-Pflegekurse von Bibliomed

Wenn Sie darüber nachdenken, einen Angehörigen zuhause zu pflegen oder dies bereits tun, ist das an große Herausforderungen geknüpft. Nicht nur für die pflegebedürftige Person, sondern auch für Sie selbst. Mit den kostenlosen Online-Pflegekursen von unserem Partner Bibliomed bekommen Sie das nötige Grundwissen zur Pflege von Angehörigen vermitttelt. 

Zeit- und ortsunabhängige Unterstützung – persönlich und flexibel

Die Online-Pflegekurse sind für Sie kostenlos (gemäß § 45 Sozialgesetzbuch XI) und bieten Ihnen praktische Hilfestellungen und Informationen, aber auch Unterstützung in verschiedenen Pflegethemen, zum Beispiel

– Pflege organisieren
– Körperpflege
– Bewegung fördern
– Für sich selbst sorgen

Das Wissen können Sie direkt in der Praxis anwenden. Durch die Pflegekurse online können sie vollkommen zeit – und ortsabhängig daran teilnehmen – so wie es Ihnen am besten passt. Nach Abschluss eines Kurses erhalten Sie ein Zertifikat.

Anmeldung zu den Online-Pflegekursen

Melden Sie sich gern direkt bei Bibliomed über die Webseite zu den Online-Pflegekursen an: Bibliomed Pflegekurs Online. Der Kurs ist außerdem für angehende Nachbarschaftshelfer:innen geeignet.
Haben Sie noch offene Fragen? Dann m
elden Sie sich einfach per E-Mail oder Telefon bei Ihrem Ansprechpartner Mathias Urbaniak. 

Ihr Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner

Mathias Urbaniak

Produktmanager
Bibliomed Medizinische Verlagsgesellschaft mbH

E-Mail: mathias.urbaniak@bibliomed.de
Tel. +49 5661 734486

Noch kein Mitglied?

Kein Problem! Unsere Gesundheitslots:innen informieren Sie gerne über die kostenlose Mitgliedschaft und füllen mit Ihnen bei Interesse die Teilnahme- und Datenschutzerklärung aus. Oder Sie melden sich ganz einfach online an.
Aktuell können alle Versicherte der BKK B. Braun Aesculap und der BKK Werra-Meissner Mitglied werden.

Sie sind bei einer anderen Krankenkasse versichert? Informieren Sie sich gern über die Vorteile der „Freund:in“-Mitgliedschaft.